Drucken
PDF

Geschichte

Mindestens genauso interessant, wie die täglichen Belange und Aktivitäten eines Unternehmens sind die vielen Geschichten, die deren Mitarbeiter über vergangene Jahre erzählen können. Gerade im mittelständischen Bereich sind die Geschichten über die Gründerzeit (und nicht selten auch über die Gründer selbst) geprägt von viel hemdsärmeligem „Anpacken“, reichlichen Entbehrungen, aber auch von vielen schönen und durchaus auch kuriosen Geschichten. Lassen Sie sich von uns mitnehmen, in die Zeit, als Steuber nicht mehr war, als ein kleines Büro.

1986 bis 1990 – Gründung und Schaffung von Grundlagen

Die Wurzeln des Unternehmens Steuber gehen bis ins Jahr 1986 zurück. Der Kaufmann Michael Hötzendorfer gründete zusammen mit seiner Frau Carmen Steuber die Firma Steuber, die gut zwanzig Jahre später zu einem der innovativsten Unternehmen im Bereich des Haushalts- und Reinigungsbedarfs aufsteigen sollte. Obwohl sich das Kerngeschäft anfangs noch an anderen Aspekten orientierte, war schon damals die Grundphilosophie des Unternehmens dieselbe wie heute: Zuverlässige und innovative Produkte in den bereits erwähnten Bereichen zu einem vernünftigen Preis anzubieten. Der Erfolg der jungen Firma gab dieser Philosophie recht und so entschied man sich, 1989 die Geschäfte in eine rechtlich selbständige Einheit, die Steuber GmbH, zu überführen.

1990 bis 1995 – Die Zeit als „One Product Company“

Treibendes Produkt, welches bis Mitte der 1990er Jahre praktisch auch das einzige Produkt des Unternehmens bleiben sollte und über Vertriebskanäle wie Messen, Märkte und Sanitärgeschäfte angeboten wurde, war der A2000 Abfluss-Rohrreiniger. Ein zur damaligen Zeit innovatives wie einfaches und dadurch geniales Produkt zur Reinigung von Abflussrohren aller Art. Eine handliche Aluminiumdose, die nur mit Druck und Wasser Rohrverstopfungen beseitigt. Dieses Produkt sollte die Grundlage des Erfolges der Steuber GmbH sein und trägt auch heute noch nachhaltig dazu bei.

1995 bis 1999 – Neuorientierung und Grundsteinlegung

Zur Mitte der 1990er folgte dann ein Jahr des tiefgreifenden Wandels. Im Mai 1995 gründet das Unternehmen eine kleine Tochtergesellschaft, die Steuber Marketing GmbH. Diese Tochtergesellschaft bündelt jenes später so erfolgreiche Vertriebsmodell, das Steuber zu dem führen sollte, was bis heute Kerngeschäft des Unternehmens ist:

Das Vertriebssystem „Instore TV Promotion“

Anfangs mit knapp 400 Verkaufsplätzen (sogenannten Point of Sale [PoS]) in verschiedenen Handelsketten gestartet, entwickelte sich die Instore TV Promotion schnell zum Hauptgeschäftsmodell der Steuber GmbH. Ebenso kamen zur Gründung der Steuber Marketing GmbH und zum Start der Instore TV Promotion einige neue Produkte, hauptsächlich aus dem Heimwerkerbereich (dem sogenannten Do It Yourself – Bereich [DIY]), zum Produktportfolio des Unternehmens hinzu.

Nachdem der durch die Instore TV Promotion bedingte Erfolg der Steuber Marketing erkennbar war und auch die Steuber GmbH ertragreiche Umsätze fuhr, verschmolzen beide Unternehmen 1999 zur heute bekannten Steuber GmbH. Der „Spirit“, also der gemeinsame Geist unserer Belegschaft, über die Anforderungen unseres Unternehmens nicht großartig zu lamentieren, sondern sie so anzupacken, sodass daraus etwas Positives entsteht, kommt zum Großteil aus dieser Zeit. Dieser Geist begleitet unsere Mitarbeiter bis heute und ist neben den starken Produkten im Sortiment zweifelsohne unser größter Wettbewerbsvorteil.

1999 bis 2004 – Neue Beschaffungsquellen und Ausbau des Portfolios

Um den Jahrtausendwechsel ergaben sich für das Unternehmen zahlreiche Veränderungen. Zum Einen hatte das Unternehmen begonnen, zunehmend mit asiatischen Lieferanten zusammenzuarbeiten. Zum Anderen hatte man konsequent das Produktportfolio ausgebaut, neue Geschäftsfelder entwickelt und etabliert. Diese beiden Strategien hatten den positiven Effekt der Risikostreuung durch Produkt- und Kundendiversifikation auf der einen Seite und eine spürbar erhöhte Performance aus den veränderten Beschaffungsbedingungen auf der anderen Seite. Beides kam dem ungebrochenen Unternehmenserfolg zugute und sollte zudem den Grundstein für das gesunde Wachstum der folgenden Jahre legen.

2004 bis 2010 – Wachstum und Akquirierung neuer Geschäftsfelder

Zur weiteren Produkt- und Risikodiversifikation hatte man zu Beginn des Jahres 2004 den Blick verstärkt auf zusätzliche Absatzmöglichkeiten gelenkt. So waren hier die Discounter zunehmend in das Absatzfeld der Steuber GmbH gelangt, welche sich auch bald als ständige Absatzquelle für das Unternehmen entwickelten. Die erfolgreiche Ausweitung des Geschäftsmodells sowie die Kunden- und Produktrisikostreuung führten insbesondere über die Wachstumsjahre 2006, 2007 und 2008 zu der betrieblichen Größenordnung, in der sich die Steuber GmbH heute befindet. Durch jahrzehntelange Zuverlässigkeit seiner Produkte und Dienstleistungen hat sich das Unternehmen einen wertvollen Markt- und Markennamen erarbeitet, der als solide Basis für die zukünftigen Anstrengungen des Unternehmens gelten soll. Wir arbeiten täglich daran, diesen Namen in eine entsprechend erfolgreiche Zukunft zu überführen. Heute erwirtschaftet das Unternehmen mehr als 30 Millionen Euro Jahresumsatz in sieben Ländern.


Unser Unternehmen

Kontakt Aufnahme

Steuber GmbH
Gewerbegebiet Linden 5
D-83109 Großkarolinenfeld

Telephone: +49 8067 / 883-0
Fax: +49 8067 / 883-200

Email Senden

Ihre Anfahrt